UNTERNEHMENSPROFIL  •  BERATUNGSGEBIETE  •  WIR SUCHEN  •  PERSONAL-NEWS  •  IMPRESSUM / KONTAKT    FEEDBACK

PERSONAL-NEWS Nr.: 46/2019


AKTUELLE PERSONALVERÄNDERUNG IN DER BAU- UND IMMOBILIENBRANCHE


PERSONALENTWICKLUNG

DEUTSCHER AUSBILDUNGSLEITERKONGRESS
„Duale Ausbildung geht in Führung“ ist das Motto des 4. Deutschen Ausbildungsleiterkongress (DALK) am 26. und 27.11.2019 in Düsseldorf. Die sechs Top-Themenfelder des DALK sind: Azubi-Gewinnung / Talentmanagement / Integration / Ausbildung der Zukunft / Der Ausbildungsverantwortliche im Fokus / Wirtschaft & Berufsschule. (Quelle: www.personalintern.info)


PERSONALRECHT

ERKRANKUNG AUFGRUND KONFLIKTS AM ARBEITSPLATZ KANN EINE AUSSERORDENTLICHE KÜNDIGUNG DES ARBEITNEHMERS RECHTFERTIGEN
Erkrankt ein Arbeitnehmer, weil es zu Konflikten mit dem Arbeitgeber kommt, und würde sich der Gesundheitszustand bei einer Weiterbeschäftigung verschlechtern, kann dies eine außerordentliche Kündigung seitens des Arbeitnehmers gemäß § 626 Abs. 1 BGB rechtfertigen. Dies hat das Bundesarbeitsgericht entschieden. Dem Fall lag folgender Sachverhalt zugrunde: Eine seit dem Jahr 1999 in einem Seniorenzentrum beschäftigte hauswirtschaftliche Helferin erkrankte im Februar 2015 an einer Neurasthenie (psychosomatische Erkrankung), welche ihren Ursprung in einer Auseinandersetzung zwischen der Arbeitnehmerin und ihrer Arbeitgeberin wegen zweier Abmahnungen hatte. Die Arbeitnehmerin hielt die Abmahnungen für unberechtigt und versuchte dies mit Ihrer Arbeitgeberin zu klären, was jedoch erfolglos blieb. Nachfolgend trat die Erkrankung bei der Arbeitnehmerin auf. Da nach Aussage ihrer Ärztin eine Verschlechterung des Gesundheitszustandes gedroht habe, kündigte die Arbeitnehmerin das Arbeitsverhältnis außerordentlich. Die Arbeitgeberin hielt die Kündigung für unberechtigt und klagte daher auf Zahlung einer Vertragsstrafe. Der Arbeitsvertrag sah eine solche im Falle einer vertragswidrigen Kündigung vor. Sowohl das Arbeitsgericht Mannheim als auch das LAG Baden-Württemberg wiesen die Klage ab. Ein Anspruch auf Zahlung einer Vertragsstrafe bestehe ihrer Ansicht nach nicht, da die außerordentliche Kündigung wegen der Erkrankung wirksam und somit nicht vertragswidrig gewesen sei. Gegen diese Entscheidung legte die Arbeitgeberin Revision ein. Das Bundesarbeitsgericht bestätigte die Entscheidung der Vorinstanzen und wies daher die Revision der Arbeitgeberin zurück. Die Entscheidung des Landesarbeitsgerichts, dass die außerordentliche Kündigung der Arbeitnehmerin wirksam und somit nicht vertragswidrig gewesen sei, sei nicht zu beanstanden. Ein Anspruch auf Zahlung einer Vertragsstrafe bestehe daher nicht. Die Arbeitnehmerin habe nachweisen können, dass eine Weiterbeschäftigung zu einer Verschlechterung des Gesundheitszustandes habe führen können. In diesem Fall bestehe ein wichtiger Grund zur außerordentlichen Kündigung gemäß § 626 Abs. 1 BGB. Das Interesse der Arbeitnehmerin an ihrer Genesung sei höher zu bewerten als das Interesse der Arbeitgeberin an der Weiterbeschäftigung. [BAG, Urteil vom 22.03.2018, Az.: 8 AZR 190/17] RA Peter Dietz, Düsseldorf, www.dietzundgrathes.de (Quelle: www.personalintern.info)


PERSONALITERATUR

WIR FÜHRT!
Humanagement Manifest
Führung geht einher mit dem Einsatz umfangreicher Methoden und Konzepte. Dabei ist der Wechsel zwischen klassischen Managementmethoden, strategischen Konzepten, systemischen Prinzipien und intuitivkreativen Vorgehen situativ und fließend. Auch wenn es oftmals willkürlich wirkt, liegen dem Handeln elementare Denkprinzipien zugrunde. Fouriers Manifest ist das Konzentrat dieser Denkprinzipien. Die zugrunde liegenden fundamentalen Denkmodelle sind unverzichtbar für Führungskräfte. Zeitlos und universell ermöglichen sie die Gestaltung von Organisationen, die Optimierung von Prozessen und die Realisierung komplexer Projekte. Autor: Stefan Fourier, ISBN : 9783869804927 (BusinessVillage), Euro 9,95 (D). (Quelle: www.personalintern.info)


PERSONALGEDANKEN

Wer in der Planung versagt, der plant sein Versagen!
(Benjamin Franklin)


(Zieht aber leider dabei auch viele Mitmenschen in Probleme)
(Lutz Kehrberg)


Diese Seite wird jeden Freitag aktualisiert. (letzte Aktualisierung: 15.11.2019)
Wir freuen uns auch über konkrete Hinweise unserer Leser zu aktuellen und berichtenswerten News.


          [KONTAKT] a>